Mondfinsternis am 16.7. um 22Uhr

Am kommenden Dienstag, den 16. Juli, taucht der Mond das letzte Mal bis zum Jahr 2022 von Norddeutschland aus sichtbar in den Kernschatten der Erde ein.
Kurz nach 22 Uhr Sommerzeit beginnt die partielle Phase. Allerdings steht der Mond zu diesem Zeitpunkt gerade erst 2° über dem Süd-Osthorizont – das sind gerade einmal vier scheinbare Monddurchmesser.
Die maximale Verfinsterung wird gegen 23:30 Uhr MESZ erreicht, es sind dann immerhin gut 65% der Vollmondfläche verfinstert. Zu diesem Zeitpunkt steht der Mond etwa 10° hoch. Das entspricht in etwa dem Winkel, unter dem man eine Faust bei ausgestrecktem Arm sieht. Man benötigt also eine freie Horizontsicht, um das Spektakel zu verfolgen.
Die Kernschattenfinsternis endet um 1 Uhr in 14° Höhe.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://bremerhavener-sternfreunde.de/mondfinsternis-am-16-7-um-22uhr/