«

Mai 11

Beitrag drucken

Zodiakallicht auf La Palma, Fotograf: Maciej Libert

Am ersten Abend auf La Palma wurden wir von einem wahnsinnig hellen Zodiakallicht begrüßt, das ich so bisher noch nicht erlebt habe. Das Zodiakallicht entsteht durch Reflexion der Lichtstrahlen der Sonne an Staubpartikeln in der Ekliptikebene. Es sind quasi die Überreste aus der Entstehung unseres Planetensystems, die hier angestrahlt werden. Man kann es nur an wirklich dunklen Standorten erkennen – so hell wie hier wohl nur noch an sehr wenigen Flecken der Erde. Wenn man bedenkt, dass die reflektierende Teilchendichte in etwa 10 pro Kubikkilometer beträgt, erahnt man in etwa die Dimensionen, die der Raum um uns hat, um trotzdem solch ein helles Licht zu „erzeugen“. Den Vordergrund des Bilds habe ich mit Lightpainting etwas ausgeleuchtet, auch das kurzzeitig aufgeflackerte Licht auf der Straße unterhalb der Beobachtungsplattform fand ich in diesem Fall hübsch und habe es bewußt „angeschaltet“. Stack aus fünf Aufnahmen für den Himmel und mehrere unterschiedlich belichtete Bilder für den Vordergrund.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bremerhavener-sternfreunde.de/zodiakallicht-auf-la-palma-fotograf-maciej-libert/

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Siehe auch Impressum!

Auf unserer Seite werden sogenannte „Cookies“ verwendet. Diese vereinfachen und beschleunigen die Steuerung Ihres Besuchs auf unserer Internetseite. Sollten Sie die Verwendung der Cookies durch unsere Webseite auf ihrem Computer nicht wünschen, so können Sie in Ihrer Browsereinstellung die Cookies deaktivieren und die Browsereinstellung so wählen, dass Sie bei der Verwendung von Cookies auf einer Internetseite darüber informiert werden.

Schließen