«

»

Sep 04

Beitrag drucken

Warum und wie häufig treten Sonnenfinsternisse auf?

Unser Vorsitzender, Günter Neumann, gibt uns noch ein Mal ein paar Hintergründe zu Sonnenfinsternissen:

In jedem Jahr gibt es mehrere Sonnenfinsternisse, die aber nur in bestimmten Teilen der Erde zu sehen sind.

Sonnenfinsternisse folgen einer Gesetzmäßigkeit, dem sogenannten Saroszyklus: alle 18 Jahre und ein paar Tage stehen Erde, Mond und Sonne wieder in derselben Konstellation im Raum. Die Sonnenfinsternisse, die in diesem Abstand auftreten, ähneln sich alle. So ist zum Beispiel die Sonnenfinsternis vom 21.08.2017 eine Nachfolgefinsternis der Sonnenfinsternis von 1999, deren totale Phase in Süddeutschland zu sehen war.

Die totale Bedeckung der Sonne durch den Mond kann man nur in einem Bereich auf der Erde sehen, der ca. 100 bis 300 km breit ist.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bremerhavener-sternfreunde.de/warum-und-wie-haeufig-treten-sonnenfinsternisse-auf/

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Siehe auch Impressum!

Auf unserer Seite werden sogenannte „Cookies“ verwendet. Diese vereinfachen und beschleunigen die Steuerung Ihres Besuchs auf unserer Internetseite. Sollten Sie die Verwendung der Cookies durch unsere Webseite auf ihrem Computer nicht wünschen, so können Sie in Ihrer Browsereinstellung die Cookies deaktivieren und die Browsereinstellung so wählen, dass Sie bei der Verwendung von Cookies auf einer Internetseite darüber informiert werden.

Schließen