Vortrag über Galaxien

Hans und Marion waren in Nordenham beim Vortrag über Galaxien.

Um Galaxien zu erforschen, gibt es zwei Ansätze: Man beobachtet ganz weit weg liegende Galaxien, so weit man heute zurückgehen kann. Nachteil: Man sieht keine Einzelheiten, sondern nur schemenhaftes – dafür die Anfänge von Galaxien!

Der zweite Ansatz ist, ganz nahe Galaxien zu beobachten: die Andromedagalaxie oder die eigene Milchstraße.

Galaxien können Kannibalen sein und andere Galaxien „fressen“. Sind diese zu nah, werden sie angezogen und schließlich zerrissen. Sind sie integriert, bleiben spiralförmige Sternarme über. Diese Theorie wurde durch Beobachtung gestärkt. Sie wurden bei der Milchstraße nachgewiesen.

Die Andromedagalaxie beginnt an ihrer Nachbargalaxie zu ziehen, dies ist bereits an der leichten Verformung zu erkennen.

Verschmelzen zwei Galaxien, verlieren sie ihre Struktur und bilden zum Schluss meist eine elliptische große Galaxie. Im Verschmelzungsprozess gibt es eine sehr starke Phase der Sternentstehung.

Die allerersten Galaxien waren kleine, elliptische Galaxien.

Der Vortrag endete mit einer künstlerischen Animation der Verschmelzung der Andromedagalaxie mit der Milchstraße – eine Theorie des Ablaufs! Sehr schön!

 

 

Bild mit den verwendeten Einstellungen speichern.

   M64

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bremerhavener-sternfreunde.de/vortrag-ueber-galaxien/

Besuch Airbus Defence and Space in Bremen

Günter, Jürgen und Marion haben zusammen mit den Nordenhamer Sternfreunden das Airbus Defence and Space in Bremen besichtigt. Wir haben viel über die ISS und das Leben und Arbeiten dort erfahren. Wir waren in einem Modul und konnten uns einen Eindruck verschaffen, wie schwierig dort oben selbst einfache DInge wie auf Toilette gehen, Waschen, schlafen und sich bewegen ist. Wie wichtig der Sport ist – und wie unbeliebt er sein soll.

Im Internet gibt es Livestreams von der ISS – nur in der Woche. Am Wochenende haben die Astronauten Ruhe.

Wir haben einen Raumanzug erklärt bekommen. Wir kennen jetzt den Unterschied zwischen Raumfahrer und Astronaut/Kosmonaut. Letzterer muss mindestens ein Mal um die Erde gekreist sein.

Wir haben ein bisschen über die körperlichen Veränderungen erfahren, z. B. dass der Geschmack – ähnlich wie bei einer Erkältung – dort oben schwindet.

Einen Besuch können wir sehr empfehlen! Es war hochinteressant!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bremerhavener-sternfreunde.de/besuch-airbus-defence-and-space-in-bremen/

Öffentliche Beobachtungsabend am Samstag, den 29.10.2016 in Lunestedt

Erst zogen Wolken auf. Wir haben dennoch den Mars, den Jupiter und darüber den Saturn beobachten können.

Plötzlich klarte es komplett auf – es war jedoch sehr feucht. Wir haben viel mit dem Fernglas geschaut und wunderschön die Plejaden gesehen! Das Teleskop hat uns sehr schön die Andromedagalaxie und M13 gezeigt. Auch ein Doppelsternsystem hat sich durch das Teleskop schön in den blauen und den orangen Stern aufgeteilt – war sehr schön zu sehen! Dann war das Teleskop komplett beschlagen. Zum Schluss haben wir noch einen Satelliten mit den Augen verfolgt. Ein sehr schöner Beobachtungsabend!

 

jupiter

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bremerhavener-sternfreunde.de/oeffentliche-beobachtungsabend-am-samstag-den-29-10-2016-in-lunestedt/

Sonnenbeobachtung im Rahmen der Herbstferienaktion

Den ersten Tag war die Sonne die ganze Zeit gut zu beobachten. Beim zweiten Termin war es erst bewölkt und wir wollten alle heimschicken, dann kam die Sonne aber doch und zeigte zwei schöne Sonnenflecken. Von der Schulklasse, die auch da war, waren einige Schüler sehr beeindruckt!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bremerhavener-sternfreunde.de/sonnenbeobachtung-im-rahmen-der-herbstferienaktion/

Sommerfest in Lunestedt 2016

Wir hatten wunderschönes Wetter und konnten gut die Sonne beobachten. Es waren schöne Sonnenflecken zu sehen – einer beonders interessant! Bei Kaffee und Kuchen und später leckerer Bratwurst haben wir über Gott und die Welt gesprochen und über die neuesten Neuigkeiten in der Astronomie. Eine Galaxie, die überwiegend aus dunkler Materie bestehen soll!

Abends hatten wir leider viele Wolken und haben nur wenig Sterne sehen können. Nach dem uns Wetterleuchten vertrieben hat, haben wir bei Karl-Heinz noch einen Abschlusstrunk erhalten und wurden mit einem grandiosen Sternhimmel verwöhnt. Durch das Fernglas haben wir die Andromeda-Galaxie beobachtet.

Ein rundum schöner Tag!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bremerhavener-sternfreunde.de/sommerfest-in-lunestedt-2016/

Astronomie im Rahmen des Ferienpasses 2016

Wir haben uns der Sonnenbeobachtung gewidmet und zusammen mit unseren begeisterten Besuchern Sonnenflecken und Protuberanzen beobachtet.

Im Planetarium haben wir den Merkurtransit Revue passieren lassen und auch den Besuchern, die ihn nicht beobachten konnten, einen schönen Eindruck vermittelt. Anschließend haben wir uns mit dem aktuellen Sternhimmel beschäftigt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://bremerhavener-sternfreunde.de/im-rahmen-des-ferienpasses-2016-haben-wir-uns-zusammen-mit-vielen-begeisterten-besuchern-der-sonnenbeobachtung-gewidmet-und-schoene-sonnenflecken-und-protuberanzen-beobachten-koennen-im-planetarium-h/

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Siehe auch Impressum!

Auf unserer Seite werden sogenannte „Cookies“ verwendet. Diese vereinfachen und beschleunigen die Steuerung Ihres Besuchs auf unserer Internetseite. Sollten Sie die Verwendung der Cookies durch unsere Webseite auf ihrem Computer nicht wünschen, so können Sie in Ihrer Browsereinstellung die Cookies deaktivieren und die Browsereinstellung so wählen, dass Sie bei der Verwendung von Cookies auf einer Internetseite darüber informiert werden.

Schließen